Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: JSC - Jülich Supercomputing Centre
Kennziffer: 2019-062

test

Das Jülich Supercomputing Centre (JSC) betreibt eine der leistungsstärksten Supercomputer-Infrastrukturen für naturwissenschaftlich-technische Anwendungen in Europa und stellt sie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern im Forschungszentrum, in Deutschland und Europa für Forschungszwecke zur Verfügung. Die Abteilung “Föderierte Systeme und Daten” im JSC entwickelt und betreibt gemeinsam mit wissenschaftlichen Anwendern Software für die Datenanalyse, das Datenmanagement und den Zugriff auf verteilte Speicher- und Computersysteme und beteiligt sich an relevanten nationalen und internationalen Initiativen zum Forschungsdatenmanagement in verschiedenen Forschungsfeldern.

Verstärken Sie diesen Bereich als

Projektmanager (w/m/d) für Forschungsprojekte

Ihre Aufgaben:

Sie arbeiten in einem Team des JSC interdisziplinär mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des JSC, weiterer Institute des Forschungszentrums Jülich und Europäischen Partnern in verschiedenen Forschungsfeldern zusammen.
Im Projektmanagement übernehmen Sie folgende Aufgaben:

  • Zeitliche und inhaltliche Planung, Umsetzung und Überwachung der operativen und administrativen Aufgaben im Rahmen von europäischen und deutschen Forschungsprojekten mit dem Schwerpunkt verteilte Compute- und Dateninfrastruktur
  • Vernetzung mit Fachwissenschaftlern, Softwareentwicklern und Dienstleistern im Forschungszentrum Jülich und Beteiligung an campusweiten Initiativen zum Forschungsdatenmanagement
  • Erstellung von Projektberichten und Dokumentation
  • Know-How Transfer


Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt IT oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Bereitschaft zur intensiven Zusammenarbeit mit Kollegen und Partnern aus Wissenschaft, Administration und Management
  • Kommunikationsstärke
  • Organisationstalent
  • Eigeninitiative
  • Gute Kenntnisse von Office-Anwendungen (Textverarbeitung, Tabellenkallkulation, Präsentationsprogramme)
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse



Wünschenswert sind:

  • Technisches Verständnis
  • Kenntnisse von Software für Projektmanagement und –planung
  • Erfahrung mit Drittmittelprojekten

Unser Angebot:

  • Ein vielseitiges Aufgabenspektrum in einem engagierten, erfahrenen Team sowie eine interdisziplinäre und internationale Arbeitsumgebung
  • Herausragende Forschungs- und Rechnerinfrastruktur eines der größten Forschungszentren Europas
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken durch ein umfangreiches Trainings- und Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine zunächst bis zum 30.11.2022 befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Die Möglichkeit zur 'vollzeitnahen' Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)


Das Forschungszentrum Jülich möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Zusatzinformationen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.03.2019 über unser Online-Bewerbungsportal online.

Fragen zur Ausschreibung?
Kontaktieren Sie uns gerne unter Angabe der Kennziffer 2019-062: karriere@fz-juelich.de
Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.