Navigation und Service

Jülicher Kolloquium zur Stickoxidbelastung in NRW

Vortrag von Dr. Sabine Wurzler vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW

Anfang
10.05.2019 14:00 Uhr
Ende
10.05.2019 15:30 Uhr
Veranstaltungsort
Forschungszentrum Jülich GmbH, Hörsaal der Zentralbibliothek (Geb. 4.7)

Der Strassenverkehr ist eine der Hauptursachen für die hohen Stickoxidbelastungen in zahlreichen Städten. Trotz einer ganzen Reihe von Maßnahmen werden die zulässigen Grenzwerte an vielen Orten überschritten. Auch die bisherige technische Entwicklung hat noch nicht zu einem spürbaren Rückgang der Emissionen geführt. Das sogenannte "Dieselgate" hat dieses Problem in den Fokus des öffentlichen Intresses gerückt.

Auf Einladung von Dr. Martina Krämer im Namen des Wissenschaftlich-Technischen Rates des Forschungszentrums Jülich gibt Frau Dr. Sabine Wurzler einen Überblick über die langjährigen Bemühungen zur Schadstoffminimierung und die Schwierigkeiten im Zusammenhang mit den hohen Stickoxidkonzentrationen an stark befahrenen Straßen.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung auf dem Gelände des Forschungszentrums ist eine Anmeldung erforderlich. Interessenten melden sich bitte bei:

Dr. Sascha E. Pust
Sekretär des Wissenschaftlich-Technischen Rates (WTR)
Telefon +49 2461 61-5740