Navigation und Service

Jetzt anmelden zum Helmholtz-Schülerkongress-DIGITAL im November

Unter dem Titel "Gemeinsam für eine nachhaltige Zukunft- Schwerpunkt Bioökonomie" findet der diesjährige Helmholtz-Schülerkongress für Oberstufen-Schüler:innen als Online-Veranstaltungsreihe an drei Folgeterminen statt: am 2.11., 9.11. und 16.11.2021, jeweils von 16:00 - 17:30 Uhr.
Was Bioökonomie-Forschung genau ist, welche nachhaltigen Lösungswege sie verfolgt und was das alles mit eurem eigenem Leben zu tun hat, erfahrt ihr im Verlauf der Veranstaltung. Anmeldungen sind über den unten genannten Link möglich.

Helmholtz-Schülerkongress - DIGITAL
„Gemeinsam für eine nachhaltige Zukunft – Schwerpunkt Bioökonomie“

Eine Online-Veranstaltungsreihe für Schüler:innen der Oberstufe
von JuLab, IBG-2/ BioökonomieREVIER sowie der Unternehmensentwicklung des Forschungszentrums Jülich.

Termine:

  • Di, 2.11.2021 und
  • Di, 9.11.2021 und
  • Di, 16.11.2021, jeweils von 16:00 -17:30 Uhr

An diesen drei Terminen möchten wir mit euch in vielfältigen Formaten wie Präsentationen, Videos und Livechats das Thema "Bioökonomie" vor dem Hintergrund von Nachhaltigkeit und Strukturwandel in der Region beleuchten.
Anmelden könnt ihr euch sowohl als individuelle Teilnehmer:innen als auch als Oberstufen-Kurse. Weitere Infos und einen Einwahl-Link erhaltet ihr mit der Anmeldebestätigung.

Eine Anmeldung ist noch bis zum 31.10.2021 über diesen Link möglich.

Helmholtz-Schülerkongress digital Agrophotovoltaik
Copyright: Bildquelle: Zukunftsagentur Rheinisches Revier / Andreas Schmitter

  • Wie sehen die Ernährung und die Landwirtschaft der Zukunft aus?
  • Welche neuartigen und nachhaltigen Materialien entwickeln Wissenschaftler?
  • Wie kann Abfall wertvoll genutzt werden?

Mit solchen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich die „Bioökonomie“. Was Bioökonomie-Forschung genau ist, welche nachhaltigen Lösungswege sie verfolgt und was das alles mit eurem eigenem Leben zu tun hat, erfahrt ihr während der Veranstaltung.
Unsere Region steht in den nächsten Jahrzehnten vor einem tiefgreifenden Strukturwandel durch den Braunkohleausstieg im Rheinischen Revier. Dafür wird innovative Forschung gebraucht.
Im Zusammenspiel von Forschung und dem Handeln jedes Einzelnen im Alltag können wir die Welt nachhaltiger gestalten. Ihr habt die Chance, mit über die zukünftige Entwicklung eurer Region zu entscheiden!

Wir bieten euch an den drei Folgeterminen:

  • Infos zu Innovationen und spannenden Bioökonomie-Projekten aus unserer Region
  • Beantwortung eurer Fragen zu Nachhaltigkeit und Bioökonomie im Livechat mit Wissenschaftler*innen des Forschungszentrums Jülich
  • Erfahrungsbericht von Schüler:innen aus den laufenden Projektkursen ‚Bioökonomie-Algen‘, Agrar-Photovoltaik und 'BNE-Bildung für nachhaltige Entwicklung'
  • Hinweise zu Praktika, Studium, Ausbildung, Projektkursen
  • eine Plattform für eure Impulse und Gestaltungsideen für eine lebenswerte Zukunft in unserer Region

Werdet Gestalter:innen eurer Zukunft!
Meldet euch an und seid dabei!

Weitere Informationen zu Bioökonomie findet ihr auf:
BioökonomieREVIER Rheinland
BioökonomieBlog des Forschungszentrums Jülich
Wissenschaftsjahr Bioökonomie

Bioökonomie und Schüler*innenProjektkurs Bioökonomie in der Algenanlage des IBG-2
Copyright: Bildquelle: Forschungszentrum Jülich / BioökonomieREVIER